Schwerpunkt 1

„Outdoor Settings sicher gestalten“

Ziel des Schwerpunktseminars „Outdoor Settings sicher gestalten" ist es, mit einfachen Mitteln kreative Settings im Outdoor zu initiieren und für die Übergangsarbeit zu nutzen. Sie lernen Naturräume mit Hilfe von Kreativtechniken zu gestalten, welche Tiere und Pflanzen uns in diesen Räumen begegnen und wie Sie das Wissen über diese und deren Mythologie für Übergangsprozesse nutzen können. Damit erlebnispädagogische Lernprozesse im Naturraum ohne natursportliche Zertifizierungen möglich werden, legen wir besonderen Wert darauf eine Wildnis zu erfahren, die sich in heimische Naturräume übertragen lässt.

Sie erweitern Ihr Wissen über Themen wie z.B.

  • kleine Expedition in diverse Naturräume (Fluss, Wald, Tal)

  • Platzfindung und -gestaltung für die Arbeit im Naturraum

  • Kochen und Backen mit Feuer

  • reduzierte Orientierung im Gelände

  • Konzeption, Planung, Logistik und Umsetzung von Arbeitssettings im Outdoor

  • Bau einer Waldsauna als Gruppenprojekt

  • Mythologie von Tieren, Pflanzen und Religionen

     

Die Heldenreise dient als Hintergrundkonzept für die Arbeit mit Übergängen. Sie erfahren wie Sie die Heldenreise in Ihre Arbeit integrieren können und Konzepte an Anlehnung hieran aufbauen können.